logo

Nos formations

Search

Für Gemeinden: LENOZ & PRIMeHOUSE

Close
  • Prix: 390€ HTVA
  • Places restantes: 7
  • Langue: Deutsch
  • Lieu de formation: Luxembourg: 60A, rue d'Ivoix; L-1817

Die Schulungsstunden werden vom INAP anerkannt.

Seit Anfang 2017 ist die Nachhaltigkeitszertifizierung LENOZ für Wohngebäude, die vom Wohnungsbauministerium erarbeitet wurde, aktuell. Zeitgleich stellte das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur neue Anforderungen für Wohngebäude im Rahmen des staatlichen Förderprogramms PRIMeHOUSE auf, die sich auf ausgewählte LENOZ-Kriterien beziehen.
Auf Grund beider gesetzlicher Neuerungen können Fragen auf die Gemeinden zukommen, die durch diese Schulung beantwortet werden sollen. Zudem wird ein Überblick über weitere Beihilfen und die Anforderungen und Kontrollmöglichkeiten der Energieeffizienz von Gebäuden präsentiert.

Schulungsinhalte

A Die Gemeinde als Vorbild, Bauherr und Informationsquelle
B Was verbirgt sich hinter „LENOZ“ und PRIMeHouse?
C Bei welchen LENOZ-Kriterien spielt die Gemeinde eine Rolle
(z.B. Siedlungsschwerpunkt, Baulandflächennutzung, etc.)?
D Zu welchen Kriterien werden Anwohner oder Experten bei der Gemeinde Informationen anfragen und warum?
E Was kann eine Gemeinde als Bauherr bezüglich verschiedener Nachhaltigkeitskriterien verbessern (z.B. städtebauliche Konzepte)?
F Welche Anforderungen und Beihilfen gibt es beim Neubau und bei energetischen Sanierungen im Rahmen der PRIMeHOUSE-Förderung?
G Besprechung von Baustandards in den Gemeinden sowie Massnahmen im Rahmen des Klimapakts
H Anforderungen und Hilfestellungen zur Kontrolle der Energieeffizienz

05 octobre 2018 (8:30 à 15:00)
Subscribe